messages to the iPhone

Benachrichtigungen vom Haus

Eine sehr praktische Funktion im SmartHome ist es, automatisch Benachrichtungen auf das Handy zu senden. So kann das Haus z.B. auf eine zu wechselnde Batterie in einem Sensor aufmerksam machen, an die Müllabfuhr erinnern oder eine Warnung senden, wenn ein Fenster oder eine Tür geöffnet wird, obwohl eigentlich niemand zu Hause ist.

Ich nutze für diese Benachrichtigungen den Dienst PushOver. Dieser stellt für iOS und Android eine native App zur Verfügung und besitzt eine API, mit der diese Benachrichtigungen komfortabel abgesendet werden können. Auch andere Dienste wie IFTTT u.v.m. können angebunden werden. Und: PushOver ist kostenfrei.

Einen PushOver-Account einrichten

Auf https://pushover.net/signup kann innerhalb weniger Minuten und sehr einfach ein neuer Account registriert werden. Nach dem Login wird der User Key angezeigt. Diesen benötigen wir gleich für die Konfiguration. Vorher fügen wir aber weiter unten auf der Seite eine neue Application hinzu und erhalten so für diese einen API Key (auch den benötigen wir gleich). 

Auf den entsprechenden Geräten sollte die App installiert werden; in der Übersicht von PushOver kann diesen Geräten ein entsprechend passender Name gegeben werden - auf diese Weise können wir in OpenHAB auch Nachrichten auf einzelne Geräte zielgerichtet senden; z.B. bekommt bei uns der letzte, der das Haus verlässt, eine Information, wenn vergessen wurde, ein Fenster zu schließen.

Mit diesen Informationen haben wir nun alles beisammen, was wir für OpenHAB benötigen.

OpenHAB AddOns Action

PushOver in OpenHAB konfigurieren

In der PaperUI klicken wir auf AddOns, Actions und suchen PushOver. Und diese Action installieren wir. :) 

Dadurch wurde in /etc/openhab2/services/ eine neue Datei pushover.cfg angelegt, die wir editieren. Hier hinterlegen wir den User Key (defaultUser) und den API Key (defaultToken). Ebenfalls können hier Standardeinstellungen wie die Auslieferungspriorität u.ä. eingestellt werden; dies habe ich aber nicht geändert. Bei jedem Aufruf können die Standardeinstellungen auch individuell überschrieben werden.

und Nachrichten senden

Nun können wir problemlos in unserem Regelwerk auch Nachrichten versenden; hier am (eher unsinnigen) Beispiel wird jedes Mal eine Nachricht gesendet, wenn ein bestimmtes Fenster geöffnet wird. 

/etc/openhab2/rules/pushover_test.rules

 

rule "Esszimmerfenster_offen"
when
  Item FensterkontaktEsszimmer_1_State changed from CLOSED to OPEN
then
  sendPushoverMessage(
    pushoverBuilder("Das Fenster im Esszimmer wurde geöffnet.")
    .withDevice("iPhoneMarc")
    .withTitle("Information")
    .withPriority(1)
    .withSound("gamelan")
  )
end

 

Alle möglichen Optionen der API sind in der PushOver-Dokumentation aufgelistet.

Kommentare (1)

  • Peter Bobrowski
    Peter Bobrowski
    vor 3 weeks
    Vielen Dank für diesen Beitrag, Herr Willmann.

    Da meine OH Pushbenachrichtigungen zu der OH app nicht mehr geht (warum auch immer), bin ich nun bei Pushover. Das funktioniert, allerdings ist die App nicht kostenlos (nur 7 Tage lang). Aber egal, es ist es wert.

    Manchmal liegt es an Details, wenn es nicht gleich klappt.
    Ich habe die Rauten # (musste ja mal wieder schnell gehen) nicht vor den Zeilen DefaultToken und Default KeyUser Zeilen in der pushover.cfg entfernt. Wie blöd das wieder war.
    Dadurch bekam ich die folgende Fehlermeldung:
    [ab.action.pushover.internal.pushover] - application api token not specified.

    Poste das hier, falls das mal jemand anderem passiert. Danke nochmal.

    Viele Grüße Peter B.

Neue Antwort auf Kommentar schreiben